Autofirmen zeigen mehrere neue Modelle
Interesse an Erdgasautos wächst

Das Interesse an Erdgasfahrzeugen wächst. Auf Grund der hohen Kraftstoffpreise und der Feinstaubdiskussion entscheiden sich immer mehr Autofahrer für den sauberen Kraftstoff. Heute sind rund 31 000 Erdgasautos auf Deutschlands Straßen unterwegs - rund 40 Prozent mehr als im Vorjahr.

HB FRANKFURT. Nach einer Studie des Verbandes der Automobilindustrie könnte die Zahl der Autos, die mit dem alternativen Kraftstoff betrieben werden, in den nächsten 15 Jahren sogar auf rund zwei Millionen steigen.

Treiber für den Erdgasboom bei den Autos ist der bundesweit reduzierte Mineralölsteuersatz, der bis Ende 2020 festgeschrieben ist. Dadurch ergibt sich ein enormes Sparpotenzial bei den Spritkosten. Wer Erdgas tankt statt einer vergleichbaren Menge Diesel, spart derzeit rund ein Drittel Tankkosten, bei Benzin sogar die Hälfte. "Allerdings sind Erdgasautos rund 2500 bis 3500 Euro teurer als ihre konventionell angetriebenen Pendants", sagt Albert Kobbe vom Bundesverband der deutschen Gas-...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%