Autos unter 10.000 Euro
Es geht auch günstig

Dacia zeigt, wie man Neuwagen vieler Gattungen für weniger als 10.000 Euro gut verkaufen kann. Und die Rumänen sind nicht allein: In Deutschland gibt es rund ein Dutzend Billigautos, die diese Schwelle unterschreiten.

BerlinBilligautos etablieren sich. Das zeigen der wachsende Erfolg der Renault-Einstiegsmarke Dacia oder auch die Vorhaben von Nissan und Volkswagen: Die Japaner organisieren für asiatische Märkte ein Revival von Datsun als Billigmarke, die Wolfsburger denken über eine neue Einstiegsmarke nach, wenngleich die Fahrzeuge wohl nicht zuallererst in Europa angeboten werden.

Vorerst unterschreitet bei VW in Deutschland nur der Kleinstwagen Up die 10 000-Euro-Marke. Daneben gibt es aber noch rund ein Dutzend Autos anderer Marken in der niederen Preisregion. Für den Branchenexperten Stefan Bratzel hat die rumänische Renault-Tochter Dacia eine neue Entwicklung angestoßen: "Dacia hat ein neues Paradigma gesetzt - von...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%