Autosalon Paris
Skoda präsentiert den Joyster

dpa/gms PARIS. Wie ein funktionales Freizeitauto aussehen könnte, zeigt Skoda beim Pariser Automobilsalon anhand der Studie Joyster. Der kompakte Dreitürer verfügt nach Angaben des tschechischen Autoherstellers über ein dynamisches Design.

Im Inneren wurde besonders auf Flexibilität geachtet. So gibt es neben auswechselbaren Stoffbezügen abnehmbare Packtaschen zum Verstauen von Gegenständen, eine Heckklappe mit ausklappbaren Außensitzen und eine Dockingstation für Laptops. Mit dem Fahrzeug will Skoda vor allem ein junges Publikum ansprechen.

Die Formen insbesondere der Frontpartie orientieren sich an denen des Skoda Roomster: Die Windschutzscheibe ist ähnlich wie bei dem Kompaktvan weit zur Seite herumgezogen, so dass der Eindruck einer Flugzeugkanzel entstehen soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%