Autoversicherer
Die Sorge um einen Kernmarkt

PremiumDie Vision des selbstfahrenden Autos führt bei der Assekuranz zu Kopfzerbrechen. In Zukunft könnten nicht mehr primär der Fahrer, sondern vor allem technische Merkmale für die Risikoeinschätzung den Ausschlag geben.

Zürich, MünchenDen Trend zum automatisierten Autofahren verfolgt auch die Versicherungswirtschaft aufmerksam. Martin Strobel, der Chef der Schweizer Baloise Versicherungen, wettet, dass schon in zehn Jahren rund die Hälfte aller Autos auf den Schweizer Autobahnen führerlos unterwegs sein wird.
Das droht dramatische Folgen für die Versicherer zu haben. Denn selbstfahrende Autos bauen weniger Unfälle – damit sinkt der Bedarf für Versicherungsschutz. Der Kfz-Markt ist mit einem weltweiten Volumen von gut 633 Milliarden Dollar bisher der größte Einzelmarkt im Nichtleben-Geschäft.
Die Experten der Boston Consulting Group und von Morgan Stanley haben in einer Studie die Folgen neuer Vernetzung von Autos und...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%