Fahrzeugtechnik
Audi: Nächste Mittelklasse wird leichter

Audi will leichter werden. Statt neue Autos immer schwerer zu konstruieren, plant der Hersteller deutliche Gewichtsreduzierungen. Unter anderem soll der Anteil von Leichtbaumaterialien wie Aluminium, Magnesium und Karbon in der Karosserie erhöht werden. Dann reicht auch ein kleinerer Motor.

dpa/tmn NECKARSULM. Audi will leichter werden. Statt neue Autos immer schwerer zu konstruieren, plant der Hersteller deutliche Gewichtsreduzierungen durch "intelligenten" Leichtbau.

"Bei der nächsten Generation unserer Mittelklasse-Baureihe sind Einsparungen von 100 bis 200 Kilogramm möglich", stellt Heinz Hollerweger, der Leiter der Audi-Gesamtfahrzeugentwicklung in Neckarsulm, in Aussicht.

Unter anderem soll der Anteil von Leichtbaumaterialien wie Aluminium, Magnesium und Karbon in der Karosserie erhöht werden. Außerdem geht es darum, verstärkt "Sekundäreffekte" zu nutzen: "Wenn das Auto weniger wiegt, reicht ein kleinerer Motor, man braucht weniger starke Bremsen, muss die Achsen nicht so groß dimensionieren und kommt mit einem kleineren Tank aus",...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%