Lancia hat wieder ein Cabrio
Ein Amerikaner fürs italienische Lebensgefühl

Ab sofort verkaufen die Italiener den offenen Flavia zu Preisen ab 36.900 Euro. Ein elektrisches Verdeck gehört zur umfassenden Serienausstattung, doch es gibt nur wenige Extras.
  • 0

TaorminaAb sofort verkaufen die Italiener den offenen Flavia zu Preisen ab 36.900 Euro. Ein elektrisches Verdeck gehört zur Serienausstattung. Der Viersitzer misst 4,90 Meter und tritt gegen Fahrzeuge wie den Audi A5 oder den BMW 3er an. Abgeleitet vom amerikanischen Chrysler 200 gibt es das Auto in Europa nur mit einem Motor und in einer Ausstattungsvariante.

Unter der Haube steckt ein 2,4 Liter großer Vierzylinder mit 177 kW/241 PS. Er beschleunigt den Wagen in 10,8 Sekunden auf Tempo 100 und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 195 km/h.

Den Verbrauch des mit einer sechsstufigen Automatik ausgerüsteten Fronttrieblers gibt Lancia mit 9,4 Litern an. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 221 g/km. Zur Serienausstattung zählen neben dem elektrischen Verdeck und vier Airbags unter anderem Lederpolster, beheizte Sitze, Klimaautomatik sowie ein Navigationssystem. Einzige Extras sind eine Reihe von Farben für Karosserie und Konsolen.

Kommentare zu " Lancia hat wieder ein Cabrio: Ein Amerikaner fürs italienische Lebensgefühl"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%