Laut „Auto Bild“
BMW will wohl kompakten Z2-Roadster bauen

dpa/gms HAMBURG/MüNCHEN. BMW will nach Informationen der Zeitschrift „Auto Bild“ einen neuen kompakten Roadster bauen. Der unterhalb des Z4 angesiedelte Z2 soll von 2010 an verlorenes Terrain zurückerobern, berichtet das Magazin.

Mit dem Modellwechsel vom Z3 zum größeren Z4 im Jahr 2002 hatte BMW das Segment der kompakten offenen Zweisitzer verlassen. Dort sind mittlerweile Konkurrenzmodelle wie Mazda MX-5, Audi TT und Mercedes SLK erfolgreich. Gegen sie soll der Z2 vor allem antreten. Ein BMW-Sprecher in München bezeichnete den Bericht als Spekulation.

Der neue Roadster soll laut „Auto Bild“ um 20 Zentimeter kürzer ausfallen als der Z4. Sein Design wirke „knackig“: Extrem kurze Überhänge, ausgeprägte Radläufe, starke Karosserie-Einzüge zwischen Vorder- und Hinterachse sowie ein hohes Heck gehörten zu den markanten Stilelementen. Als Motorisierung sind den Informationen zufolge Vierzylinder-Motoren mit 1,8 und 2,0 Litern Hubraum und vier Leistungsstufen zwischen 150 und 300 PS vorgesehen. Die Ausstattung soll Sportfahrwerk, Aktivlenkung, Doppelkupplungsgetriebe, 17- und 18-Zoll-Räder sowie ein verstellbares Feder-Dämpfersystem umfassen.

Die Erweiterung der Modellpalette um einen kleinen Einstiegsroadster nannte der BMW-Sprecher spekulativ. Zwar werde der Z4 am Ende seines Lebenszyklus mit Sicherheit einen Nachfolger bekommen. Wie dieser dann letztlich ausfallen werde - ob kleiner, genau so groß oder größer -, sei heute jedoch noch nicht entschieden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%