Lotus C-01
Leichtes auf zwei Rädern

Am Steuer eines Lotus kommt man dem Motorrad-Feeling schon recht nahe, künftig kann man die sportlichen Kerntugenden des Herstellers auch tatsächlich auf zwei Rädern erfahren. Allerdings können das nur einige wenige.
  • 0

Unter dem vielversprechenden Markennamen Lotus präsentiert sich das Motorrad C-01 jetzt der Öffentlichkeit. Der Hersteller puristischer Sportwagen spendet aber nur den prominenten Namen, entwickelt, designt und gebaut wird das Zweirad unter der Ägide eines bayrischen Autorennteams.

Ganz wie die vierrädrigen Namensvettern setzt auch das Lotus-Zweirad auf das Erfolgsrezept wenig Kilo, viel PS. Trocken soll die C-01 nur 181 Kilogramm wiegen, ein V2-Aggregat mit etwa 147 kW/200 PS katapultiert die windschnittige Maschine nach vorn. Die großflächige Verkleidung ist in verschiedenen Farben erhältlich. Einen Preis nennen die Verantwortlichen noch nicht, wohl aber die limitierte Stückzahl: Nur 100 C-01 soll es geben.

Kommentare zu " Lotus C-01 : Leichtes auf zwei Rädern"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%