Messe vom 30. September bis 15. Oktober
Skoda zeigt in Paris Designstudie Joyster

HB WEITERSTADT. Die Designstudie Joyster will Skoda auf dem Pariser Autosalon vorstellen. Das dreitürige Fahrzeug verfügt über kompakte Abmessungen, teilt Skoda Deutschland in Weiterstadt mit.

Das Modell soll die Weiterentwicklung bekannter Designelemente der tschechischen VW-Marke demonstrieren. So verfügt der Joyster auf ersten veröffentlichten Zeichnungen beispielsweise über eine seitlich weit herumgezogene Frontscheibe. Diese Ähnlichkeit mit einer Flugzeugkanzel besaß bereits die frühere Skoda-Studie Roomster.

Außerdem sind eine zum Heck abfallende Dachlinie sowie markante Radläufe zu erkennen. Darüber sollen Insassen viel Platz im Innenraum haben und ein „umfangreiches Kommunikationsprogramm und Komfortangebot nutzen können“. Weitere Details will Skoda erst bei der Messe (30. September bis 15. Oktober) bekannt geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%