Oben ohne in den Sommer
Preiswerte Cabrios unter 20 000 Euro

Für diesen Sommer gibt es viele neue Autos mit Frischluft-Faktor, doch die meisten sind sehr teuer. Preiswerte Angebote für brandneue Cabriolets und Roadster zu finden erfordert den Blick durch die Lupe.
  • 0

DüsseldorfBei Gebrauchtwagen ist es ein Leichtes, unter der Schwelle von 20.000 Euro Anschaffungskosten für ein Cabrio oder einen flotten Roadster zu bleiben. Aber bei Neuwagen ist die Palette mit nur vier verschiedenen Autos, die 2012 wirklich neu sind, so übersichtlich wie der Vorspeisenteller in einem Gourmet-Tempel.

Die günstigste Möglichkeit, sich den Fahrtwind um die Nase wehen zu lassen, bietet das Smart Fortwo Cabrio in der Ausstattung pure. Mit einem Einstiegspreis von 13 925 Euro ist der nur 2,70 Meter lange Zweisitzer nicht nur das preisgünstigste, sondern zugleich auch das kleinste Cabriolet auf dem Markt. Sein Einliter-Dreizylinder-Benziner leistet 52 kW/71 PS.

Die Höchstgeschwindigkeit von 145 km/h und eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 13,7 Sekunden müssen für das Cruisen mit offenem Verdeck genügen. Mit ähnlichen Fahrleistungen, aber 1 260 Euro teurer ist das Smart Cabrio pure mit Dieselmotor. Der kleine Selbstzünder mit drei Zylindern leistet 40 kW/ 54 PS. 15 975 Euro sind für den offenen Smart mit 62 kW/84 PS fällig. In der Ausstattung "pulse".

Das ist eine Stufe mehr als "pure" in der Ausstattungshierarchie von Smart. Noch zügiger vorwärts geht es mit der Brabus-Version des Smart Cabrio. Hier schöpft der Dreizylinder-Ottomotor aus einem Liter Hubraum 75 kW/102 PS und kommt auf maximal 155 km/h und in 8,9 Sekunden auf Tempo 100. Allerdings knackt der Brabus-Smart für 20 310 Euro die magische 20 000-Euro-Grenze.

Das vollautomatische Textilverdeck des Fortwo Cabrio lässt sich auch bei höherem Tempo öffnen und schließen; die Heckscheibe ist aus Glas und beheizbar. Für ungetrübtes Frischluftvergnügen können die seitlichen Dachstreben herausgenommen und in einem Fach in der Heckklappe verstaut werden. ESP gibt`s serienmäßig, ansonsten fällt die Basisausstattung eher dürftig aus. Servolenkung für müheloses Rangieren beispielsweise kostet sogar beim Brabus 460 Euro Aufpreis.

Seite 1:

Preiswerte Cabrios unter 20 000 Euro

Seite 2:

Retro-Feeling im Fiat

Kommentare zu " Oben ohne in den Sommer: Preiswerte Cabrios unter 20 000 Euro"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%