Preis steht noch nicht fest
BMW X6 kommt mit erweitertem Allradantrieb

dpa/tmn SPARTANBURG. BMW will bald die Entwicklung des X6 abschließen. Das vom X5 abgeleitete Offroad-Coupé hat seine Weltpremiere auf der North American International Auto Show (Naias) in Detroit.

Markteinführung ist dann im Sommer. Das teilte der bayerische Autohersteller bei den letzten Erprobungsfahrten in Spartanburg im US-Bundesstaat South Carolina mit. Ein genauer Termin für den Verkaufsstart sowie der Preis stehen noch nicht fest. Jedoch soll der X6 deutlich teurer werden als der X5, der zurzeit mit mindestens 51 900 Euro in der Liste steht.

Zwar teilt sich der X6 mit dem X5 die Bodengruppe. Doch bekomme er tendenziell stärkere Motoren, sagte ein BMW-Sprecher. Zu den Benzinern und Dieseln mit sechs und acht Zylindern zähle deshalb auch ein bislang in den X-Modellen nicht angebotenes neues Aggregat, mit dem die Leistungsspitze von 261 kW/355 PS übertroffen werde.

Ebenfalls weiterentwickelt wurde nach Angaben von Jürgen Brack aus dem Abstimmungsteam die Kraftverteilung des Allradantriebs. Als erster BMW werde der X6 serienmäßig mit der „Dynamic Performance Control“ (DPC) ausgestattet, die das Antriebsmoment auf der Hinterachse variabel zwischen beiden Rädern verteilen kann. „Ähnlich wie ein Ruderer sein Boot dreht, wird damit mehr Kraft an das äußere Hinterrad geleitet, um den Wagen noch agiler und wendiger zu machen“, erläutert Brack die Funktionsweise des Systems, das möglicherweise bald optional auch in anderen BMW-Reihen angeboten wird.

Zur Antriebstechnik und der markanten, coupéartigen Karosserie kommen eine Reihe neuer Details im Innenraum: So gibt es vorne Kniepolster auf dem Mitteltunnel und Schaltwippen am Lenkrad. Hinten sind zwei Einzelsitze mit integrierten Kopfstützen vorgesehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%