Renault Clio
Neues Basismodell und niedrigere Preise

Renault drückt den Clio-Preis unter die 12.000-Euro-Marke. Aber auch wer nicht das neue, allerdings mager ausgestattete Budget-Modell wählt, spart bei den Franzosen nun Geld.
  • 0

Mit einem neuen Basismodell senkt Renault jetzt den Einstiegspreis für seinen Kleinwagen Clio. In der Version „Authentique“ verfügt der Fünftürer über Fensterheber vorn, elektrische einstellbare und beheizbare Außenspiegel sowie einen Tempomat. Als einziger Motor steht der 47 kW/64 PS starke Basisbenziner im Angebot. Mit einem Preis von 11.790 Euro ist das neue Basismodell rund 1.000 Euro günstiger als die bislang preiswerteste Variante „Expression“.

Darüber hinaus sinken die Preise auch bei zahlreichen weiteren Clio-Ausführungen. So steht nun beispielsweise das Top-Modell Clio R.S. mit 22.990 Euro in der Preisliste, was einer Ersparnis von 960 Euro entspricht. Auch die Kombi-Variante Grandtour wird je nach Ausstattungsniveau um bis zu 1.010 Euro günstiger.

Mit bislang knapp 6.000 verkauften Einheiten im laufenden Jahr liegt der Renault Clio auf Rang acht der deutschen Kleinwagen-Bestsellerliste, deutlich hinter dem beliebtesten Importmodell Skoda Fabia (rund 8.400 Neuzulassungen). Die Preisanpassung soll nun die Position von Renaults wichtigstem Modell in Deutschland verbessern.

Kommentare zu " Renault Clio : Neues Basismodell und niedrigere Preise"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%