Rückfrage nur bei mehrdeutigen Angaben
BMW will Sprachsteuerung vereinfachen

Zum neuen Modelljahr im September wird die Bedienung von Navigation und Musikarchiv in allen Modellen vom 1er bis zum 7er überarbeitet, das kündigte Entwickler Alexander Huber in München an.

dpa/tmn MÜNCHEN. Einmal per Knopfdruck am Lenkrad aktiviert, könne dann etwa je nach Ausstattung das Ziel für die Routenführung in einem Satz gesprochen werden - ohne dass man sich durch einen "Befehlsbaum" mit Angaben zu Ort, Straße, Hausnummer hangeln muss, erläuterte Huber.

Nur bei mehrdeutigen Angaben soll es eine Rückfrage und eine Auswahlliste des Systems geben. Nach einem ähnlichen Prinzip wurde die Verwaltung der Musikdatenbank auf der Festplatte organisiert: Statt sich mit einem Drehregler auf der Mittelkonsole durch Listen mit bis zu 2 500 Einträgen zu bewegen, soll der Fahrer künftig Interpret und Titel auch direkt per Sprache anwählen können. Darüber werden sich nach Angaben des Entwicklers mit einfachen Wort-Kommandos auch spezielle Genre-, Künstler- oder Alben-Listen aktivieren lassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%