Rückzug beim Fabia
VW-Tochter baut kleinen Skoda ohne Diesel

PremiumErstmals verkündet eine Marke aus dem Volkswagen-Konzern den Rückzug beim Diesel für einen Kleinwagen. Ab 2018 wird es den Skoda Fabia nicht mehr mit einem Dieselmotor zu kaufen geben. Der Grund: die Kosten.

FrankfurtDer Diesel hat es immer schwerer, besonders bei Kleinwagen. Erstmals verkündet eine Marke aus dem Volkswagen-Konzern für ein kleineres Fahrzeug den Rückzug beim Diesel. Die tschechische VW-Tochter Skoda hat das Ende dieses Motors im Kleinwagen Fabia verkündet. „Vom kommenden Jahr an werden wir den Diesel im Fabia nicht mehr anbieten“, sagte Skoda-Vorstandschef Bernhard Maier dem Handelsblatt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt. Der Rückzug gelte für die komplette Modellreihe und nicht nur für einzelne nationale Märkte.

Maier begründete die Entscheidung mit den weiter steigenden Kosten der Abgasbehandlung. Wegen zusätzlicher gesetzlicher Auflagen müsste immer mehr Geld dafür...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%