Sprit-Preise steigen
Erste Klagen über Benzin-Klau an Tankstellen

Nach der Preisexplosion an deutschen Tankstellen gibt es erste Klagen über eine Zunahme von Benzin-Diebstahl. „Früher war es vielleicht einer im Monat, jetzt probieren es zwei oder drei am Tag“, berichtete am Freitag bei einer dpa-Umfrage der Betreiber einer Total-Tankstelle in Berlin. Auch die Polizei in Braunschweig stellte fest: „Allein gestern hatten wir vier oder fünf Fälle. Das ist nicht normal.“

HB HAMBURG. Udo Jahnke, Geschäftsführer einer Shell-Tankstelle in Stuttgart, stellte eine Verdoppelung der Diebstähle fest. Oft seien es vier Diebe pro Woche. „Die klauen nicht Sprit für nur zehn Euro.“ Meist seien es um die 100 Euro, bei Kleinlastern sogar teils mehr als 200 Euro. Die Kosten gingen zu Lasten des Pächters. „Die Tendenz zum Benzin-Klau ist bei uns stark steigend“, sagte der Pächter einer großen Aral-Tankstelle in Nürnberg, Eric Zoellner.

Auch an Tankstellen in Ludwigshafen ist es in jüngster Vergangenheit vermehrt dazu gekommen: „Das hängt mit Sicherheit mit den hohen Preisen zusammen“, sagte eine Angestellte.

Verbände und Mineralölgesellschaften wiegeln indes ab: DieVereinzelt möge der Benzin-Klau derzeit eventuell etwas zugenommen haben, doch für den Branchendurchschnitt ließe sich das nicht sagen, erklärte die Sprecherin des Bundesverbandes Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche Deutschland, Sigrid Pook. Angeblich hat die Branche das Problem seit Jahren durch die fast überall installierten Videokameras gut im Griff.

Auch die großen Mineralölgesellschaften stellen bislang angeblich keine Zunahme der Diebstähle in ihrem Netz fest. Doch die Dunkelziffer ist hoch, denn oft melden Pächter Diebstähle im Wert von beispielsweise 30 Euro nicht, weil der Aufwand, der zu einem Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt führt, weit höher ist.

Auch eine Zunahme der Benzindiebstähle können sich einige Tankstellenpächter durchaus vorstellen. „Es ist doch Monatsanfang und die Leute haben Geld. Hätte es die Preiserhöhung Ende August gegeben, wäre das vermutlich anders gewesen“, hieß es bei einer Aral-Tankstelle in Berlin.

Und an einer Shell-Tankstelle in Halle hieß es: „Noch wird nicht mehr gestohlen aber wir befürchten, wenn die Preise so weiter steigen, dass es zunimmt.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%