Täglich werden 650 Limousinen vom Band laufen
BMW startet 3-er-Serienproduktion in Leipzig

Der Autohersteller BMW startet am Dienstag die Serienproduktion an seinem neuen Standort in Leipzig. Künftig sollen täglich bis zu 650 Limousinen der neuen 3er-Reihe vom Band laufen.

HB LEIPZIG. „Für uns ist das ein ganz normaler Arbeitstag. Morgens um 7 Uhr soll das erste fertige Auto vom Band rollen“, sagte der Sprecher von BMW Leipzig, Hubert Bergmann. Die offizielle Werkseröffnung ist für den 13. Mai mit Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) geplant. Das neue Modell wird auch in München und Regensburg produziert. Am 5. März wird es bundesweit bei den Niederlassungen und Händlern präsentiert.

Für die Anfangsphase werden laut Bergmann 2500 Arbeitskräfte bei BMW in Leipzig und Zulieferfirmen auf dem Werksgelände benötigt. Die so genannte Kammlinie - das maximale Tagesniveau - werde frühestens Ende 2006 erreicht, sagte der BMW-Sprecher. „Erst dann werden auch die geplanten 5000 Arbeitsplätze plus X besetzt sein.“ BMW investiert in seinen sächsischen Standort insgesamt 1,3 Milliarden Euro. Leipzig hatte sich seinerzeit im internationalen Wettbewerb unter 250 Orten durchgesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%