Umfrage
Deutsche wollen lieber einen Gebrauchtwagen

Die Deutschen kaufen einer neuen Studie zufolge lieber Gebrauchtwagen als neue Autos. So plant etwa jeder Zehnte (10,8 Prozent) in den kommenden zwei Jahren die Anschaffung eines Gebrauchtwagens, nur 6,8 Prozent wollen lieber ein neues Auto.

dpa/tmn NÜRNBERG. Die Deutschen kaufen einer neuen Studie zufolge lieber Gebrauchtwagen als neue Autos. So plant etwa jeder Zehnte (10,8 Prozent) in den kommenden zwei Jahren die Anschaffung eines Gebrauchtwagens, nur 6,8 Prozent wollen lieber ein neues Auto.

Für die Studie des GfK Vereins in Nürnberg wurden 10 200 Verbraucher in neun europäischen Ländern befragt. Auch in den Nachbarländern werden eher Gebrauchtwagen gekauft: 13,4 Prozent der Niederländer und 14,9 Prozent der Österreicher planen die Anschaffung eines Gebrauchtwagens, besonders groß ist die Zahl der Gebrauchtwagenkäufer in Frankreich (20,4 Prozent). Neuwagen kaufen wollen dagegen vergleichsweise viele Spanier (7,1 Prozent), Russen (7,3 Prozent) und Italiener (12,1 Prozent).

Insgesamt liegt Deutschland mit der Zahl der geplanten Autokäufe im europäischen Mittelfeld. Die meisten Autokäufer in Europa sind der Umfrage zufolge junge Männer im Alter unter 40 Jahren.

Bei den Antriebsarten geben deutsche Neuwagenkäufer dem Benzinmotor (3,2 Prozent) den Vorzug vor einem Diesel (2,7 Prozent). Ähnlich sieht es zum Beispiel in Polen (1,6 Prozent Benzin, 1,3 Prozent Diesel), den Niederlanden (3 Prozent Benzin, 2,3 Prozent Diesel) und Russland (6,1 Prozent Benzin, 0,8 Prozent Diesel) aus. Alternativen wie Hybrid- oder Erdgasantriebe spielen fast überall eine geringe Rolle. Nur in Italien und den Niederlanden planen viele Verbraucher, einen Wagen mit Erdgasantrieb zu kaufen.

Der GfK Verein ist nach eigenen Angaben eine Non-Profit-Organisation der GfK Gruppe zur Förderung der Marketingforschung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%