Umweltfreundliche Studie
Lotus zeigt Öko-Elise

Der Sportwagenhersteller Lotus zeigt auf der Motor Show in London (23. Juli bis 3. August) die Studie eines umweltfreundlichen Sportwagens. Für die Okö-Version der Elise wurde an der Fertigung, der Materialauswahl und am Fahrzeug selbst gearbeitet.

dpa/tmn HETHEL. Der Sportwagenhersteller Lotus zeigt auf der Motor Show in London (23. Juli bis 3. August) die Studie eines umweltfreundlichen Sportwagens. Für die Okö-Version der Elise wurde an der Fertigung, der Materialauswahl und am Fahrzeug selbst gearbeitet.

Dadurch sei der Zweisitzer unter anderem 32 Kilogramm leichter als das Serienmodell, teilt das Unternehmen im britischen Hethel mit. Einige Karosserieteile wurden aus den Fasern von Hanf, Sisal und Wolle gefertigt. Das Hardtop des Roadsters trägt zwei flexible Solarpannel, mit denen die Batterie geladen wird. Wann und welche dieser Lösungen in die Serie übernommen werden, teilte Lotus noch nicht mit.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%