Nachrichten
Unfallflucht berechtigt Kfz-Haftpflichtversicherung zu Regress

Eine Unfallflucht berechtigt die Kfz - Haftpflichtversicherung zu Regressforderungen. Auf ein entsprechendes Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Naumburg/Saale macht die in München erscheinende Fachzeitschrift „recht und schaden“ aufmerksam.

dpa/gms NAUMBURG/SAALE. Eine Unfallflucht berechtigt die Kfz - Haftpflichtversicherung zu Regressforderungen. Auf ein entsprechendes Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Naumburg/Saale macht die in München erscheinende Fachzeitschrift „recht und schaden“ aufmerksam.

In dem Fall (Az.: vier U 159/03) hatte der Versicherte mit seinem PKW einen Unfall verursacht und anschließend Unfallflucht begangen. Er stellte sich zwar einen Tag später der Polizei. Die Versicherung verlangte dennoch die Rückerstattung der dem Unfallgegner gezahlten Kosten.

Das Gericht gab mit seinem Urteil der Zahlungsklage der Kfz-Haftpflichtversicherung statt. Demnach darf der Versicherer bei seinem Kunden bis zum Betrag von 2 600 Euro Regress nehmen, wenn dieser seine vertraglichen Pflichten verletzt...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%