Verkehrsprognose
Urlauber sorgen für volle Autobahnen

Staus auf dem Weg zum Urlaubsdomizil sind am Wochenende (11. bis 13. Juli) programmiert. Neun der 16 Bundesländer haben dann bereits Schulferien.

dpa/tmn MüNCHEN. Staus auf dem Weg zum Urlaubsdomizil sind am Wochenende (11. bis 13. Juli) programmiert. neun der 16 Bundesländer haben dann bereits Schulferien.

Aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen machen sich Urlauber genauso auf den Weg wie aus Bremen und Niedersachsen. Eine weitere Reisewelle erwartet der ADAC in München aus den Niederlanden. Der Reiseverkehr wird sich vor allem auf folgenden Strecken bemerkbar machen:

- Fernstraßen zur Nord- und Ostsee

- A sieben Hamburg - Flensburg

- A 1 Köln - Bremen - Lübeck - Puttgarden

- A 19 Dreieck Wittstock - Rostock

- A zwei Oberhausen - Dortmund - Hannover

- A drei Köln - Frankfurt - Nürnberg

- A vier Erfurt - Dresden - Chemnitz

- A fünf Kassel - Frankfurt - Karlsruhe - Basel

- A sechs Mannheim - Heilbronn - Nürnberg

- A sieben Kassel - Hannover - Hamburg und Würzburg - Kempten

- A acht Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg

- A neun Berlin - Nürnberg - München

- A 93 Inntaldreieck - Kufstein

- A 99 Umfahrung München

Auch auf den wichtigen Reiserouten in Österreich müssen Urlauber mit Staus rechnen. Besonders betroffen sind die Tauern-, Inntal- und Brennerautobahn sowie die Fernpassroute. Auch auf der Brennerautobahn in Italien und auf allen Verbindungen in Richtung Mittelmeer wird es voll. In der Schweiz sind laut ADAC die Gotthard- und die San-Bernardino-Route wahrscheinlich dicht. Urlauber auf dem Weg nach Kroatien müssen sich auf längere Wartezeiten vor dem Karawankentunnel in Slowenien sowie auf der kroatischen Autobahn 1 Zagreb - Zadar - Split und Karlovac - Rijeka einstellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%