VW
Der leistungsstärkste Polo aller Zeiten

Nur 2.500 Stück des Polo R WRC will VW in den Handel bringen. Wer die Straßenvariante des künftig in der Rallye-Weltmeisterschaft eingesetzten Fahrzeugs bestellt, muss sich allerdings noch ein wenig gedulden.
  • 3

WolfsburgVolkswagen bringt den leistungsstärksten Polo aller Zeiten auf die Straße. Der Polo R WRC, die Straßenvariante des künftig in der Rallye-Weltmeisterschaft eingesetzten Fahrzeugs, wird von einem 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner mit 162 kW/220 PS angetrieben.

Damit soll der frontangetriebene Kleinwagen in 6,4 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen, Tempo 243 km/h erreichen und im Schnitt 7,5 Liter Super auf 100 Kilometern verbrauchen. Er geht ab sofort in einer auf 2.500 Stück limitierten Auflage für 33.900 Euro in den Handel, die Auslieferungen starten im September 2013.

Optisch kennzeichnet den Rallye-Polo eine weiße Grundlackierung mit blau-grauem Streifendekor und WRC-Schriftzügen an den Türen. Auch die 18-Zoll-Leichtmetallräder mit 215/35 R 18 Bereifung sind durch ihr Stern-Design an den Rennsport angelehnt, ein Sportfahrwerk sorgt für ein entsprechendes Handling.

Auch im Innenraum herrscht Motorsport-Flair. Dafür sorgen Sportsitze mit WRC-Logo, ein Alcantara-Multifunktionslenkrad und Aluminium-Applikationen. Zur weiteren Ausstattung gehören unter anderem Tempomat, Sitzheizung, Klimaautomatik, Alarmanlage sowie ein Radio- und Navigationssystem.

 

Kommentare zu " VW: Der leistungsstärkste Polo aller Zeiten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • So ein geiles Auto- so eine starker Motor---
    aber so eine hässliche Antenne! Hätte man da nicht die Antenne vom neuen Tiguan
    draufbauen können?? VW, wer hat denn das wieder verbrochen ??
    Herzlichen Gruss,
    der Macher vom BOSS GTI, Jil Sander Cabrio, Montego Polo,GOLF Tornado!
    S.emmermann

  • Bist schon probegefahren, Schmidt?

  • Warum gibt es den Wagen nicht mit Allradantrieb? Wer kauft schon einen leichtgewichtigen Kleinwagen, der 220 PS nur auf die Vorderräder überträgt? Ein Flop.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%