Auto-Test
Gentleman im Sportdress

Der Range Rover Sport ist der jüngste Spross der britischen Geländewagen-Marke Land Rover. Der Offroader soll vor allem eins sein: fit für die Straße.

Richard Woolley schaut mit reserviertem Blick den Berg hinauf. Dort steht ein Auto am Hang, dass er entworfen hat: der Range Rover Sport. Doch was das jüngste Modell von Land Rover jetzt tun muss, scheint dem Designer des britischen Geländewagen-Herstellers nicht ganz geheuer.

Das orange-farbene Fahrzeug soll eine hundertprozentige Steigung überwinden, eine rund 100 Meter lange Felsauffahrt mit 45 Grad Neigung. Natürlich ist die Demonstration in den spanischen Pyrenäen ein voller Erfolg, im Gelände gibt sich der neue Luxus-Allrader keine Blöße. Designer Richard Woolley wirkt trotzdem erleichtert, als der Edel-SUV ohne Probleme den Gipfel erreicht.

Familiendilemma

Bei der Entwicklung des Range Rover Sport standen die Entwickler vor einem Dilemma. Einerseits muss ein Mitglied der Land-Rover-Familie sich im Gelände beweisen. Zum anderen hatte man sich mit dem neuen Fahrzeug zum Ziel gesetzt, eine straßentaugliche Variante ins Programm zu heben. Also galt es für Woolley und sein Team, ein Konzept zu entwickeln, das beide Tugenden in einem Wagen vereint.

Das runde Design hat nicht mehr viel gemein mit den kantigen Kisten, für die Land Rover lange stand. Auch unter der Haube steckt der neue Sports-Geist: Das leistungsstärkste Modell wird von einem V8-Motor mit 390 PS angetrieben und erreicht elektronisch abgeriegelte 225 km/h Spitze.

Seite 1:

Gentleman im Sportdress

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%