Erste Ausfahrt im neuen Maybach
Schwaben-Luxus für die oberen Zehntausend

Nach zwei Jahren Pause gibt es wieder einen Maybach. Nach dem ersten, gescheiterten Versuch, die Traditionsmarke neu zu beleben, soll es jetzt besser laufen. Den Luxusmarkt will man nicht Rolls-Royce überlassen.

Schwarzer Anzug, schneeweiße Handschuhe und dunkle Sonnenbrille. Mercedes setzt bei der Premiere seines feinsten Modells auf die „Men in Black“. Ein gutes Dutzend an Profi-Chauffeuren beförderte die in den Fond gebetenen Tester bei der ersten Ausfahrt mit der Neuauflage des Maybach. Dieses Auto ist nämlich für diejenigen Kunden bestimmt, die meist und gerne hinten sitzen. Daimler-Chef Dieter Zetsche hat dabei eine kleine, aber besonders feine Klientel im Visier.

Die derzeit gut 211.000 „Ultra-Reichen“ dieser Welt, die zusammen über ein Vermögen von 30 Billionen Dollar (umgerechnet mehr als 25.000 Milliarden Euro) verfügen. Da es davon in Deutschland nur eine Handvoll...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%