Erste Ausfahrt im Nissan Pulsar
Am Puls der Zeit

Mit dem Crossover-Modell Qashqai hat Nissan eine Mode losgetreten. Doch Masse macht man in der Kompaktklasse mit konventionellen Autos. Deshalb stellen die Japaner ihrem Trendsetter nun den Pulsar zur Seite.

BerlinVW Golf, Opel Astra und Ford Focus haben einen neuen Konkurrenten aus Fernost bekommen: Nach Toyota Auris, Mazda3, Honda Civic, Kia Ceed und Hyundai i30 drängt nun der Nissan Pulsar auf den gut besetzten Golfplatz.

Denn nachdem die Japaner mit Crossover-Modellen wie dem Qashqai oder dem X-Trail vor allem die experimentierfreudige Kundschaft abgeholt haben, soll der konservativer konstruierte Kompakte nun zu Preisen ab zunächst 15.990 Euro auch die breite Masse bei der Marke halten.

Gewöhnlich, aber nicht langweilig

Zwar zielen die Japaner mit dem Pulsar auf den klassischen Kompaktkunden, der weder expressiv noch experimentierfreudig ist. Doch im Gegensatz zum...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%