Geheimtipp auf dem Gebrauchtmarkt
Mitsubishi Galant: Zuverlässige Eleganz aus Japan

Japanische Autohersteller haben fast schon traditionell den Ruf, Autos mit eher langweiligem Design zu bauen. Mitsubishi hat an diesem Image fleißig mitgearbeitet. Vergessen wird jedoch oft, dass gerade Mitsubishi lange Zeit auch ein Mittelklasse-Modell im Programm hatte, das sich über viele Jahre durch einen sportlichen Schick in Verbindung mit einer gewissen Eleganz auszeichnete.

dpa/tmn MÜNCHEN. Heute gilt die Baureihe mit dem Namen Galant als Geheimtipp auf dem Gebrauchtmarkt - auch wenn die Autos laut ADAC-Pannenstatistik nicht immer mängelfrei sind.

Grundsätzlich sollten Interessenten nach Angaben des Autoclubs aus München darauf achten, dass der Zahnriemen alle 90 000 Kilometer gewechselt worden ist. Bekannt ist außerdem, dass Batterien und Generatoren überdurchschnittlich oft dazu neigen, den Dienst zu quittieren. Bei älteren Modellen fällt manchmal erhöhtes Lenkspiel auf. In den Baujahren 1997 und 1998 kam es relativ häufig zu Defekten an den Automatikgetrieben. Weitere Mängel betreffen unter anderem ungleichmäßig ziehende Handbremsen, verschlissene Bremsscheiben sowie verrostete und "festgegangene" Bremsen an...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%