Mazda MX-5
Kultiger Fast-Millionär

Der Mazda MX-5 ist in 25 Jahren zum begehrten Kultobjekt geworden und steht kurz vor seiner millionsten Auslieferung. Jetzt wird es Zeit für die vierte Baureihe: Leichter, sportiver und sparsamer ist das Motto.
  • 0

Darauf hat die Fangemeinde rund um den Globus gewartet: Nach neun langen Jahren erblickt die vierte Generation des Mazda MX-5 das Licht der Welt. Die europäischen Liebhaber des längst zur Ikone gereiften Roadsters mussten früh aufstehen, falls sie die taufrische Ausgabe zuerst sehen wollten. Tief in der Nacht erfolgte die Enthüllung in unseren Gefilden, während die Japaner den MX-5-Neuling gemütlich beim Frühstück und die Amerikaner ihn immerhin beim Abendessen betrachten konnten.

Und vor allem brannten den Fans zwei entscheidende Themen auf den Nägeln. Nämlich was unter der zu einem inzwischen beträchtlichen Teil aus Aluminium bestehenden Blechverpackung steckt und wie diese aussieht. Und da Downsizing die bestimmende Mode ist, wenn man heute über Autos und deren Motoren spricht, war die Spannung natürlich groß.

Kleine Hubräume, viel Aufladung – so in etwa steht es schließlich in den Lastenheften der meisten Entwickler. Doch Erfreuliches bei Mazda – man muss den Hubraum nicht zwingend reduzieren, um Kraftstoff einzusparen, so zumindest lautet die einhellige Meinung der Ingenieure. Demnach verzichtet das nach wie vor hinterradgetrieben um die Ecke preschende Leichtgewicht auf Turbolader und Schmalspur-Volumen, es bleibt bei zwei Litern in der Spitze.

Apropos Leichtgewicht: Über 100 Kilogramm Ersparnis holten die Techniker im Vergleich zum Vorgänger heraus, was das Grundgewicht auf unter 1000 Kilogramm fallen lässt. Das weckt Vorfreude auf jede Menge Querdynamik. Darüber hinaus veränderten sie den Schwerpunkt, indem das Triebwerk tiefer und weiter Richtung Fahrgastzelle gerückt ist.

Außerdem ist der Roadster bei minimal geschrumpftem Radstand (1,5 cm) deutlich kürzer mit minus zehn Zentimetern; dafür gibt es einen Zentimeter mehr Breite, und bei der Höhe knapsten die Verantwortlichen einen Zentimeter ab. Das Leistungsspektrum bewegt sich zwischen 96 kW/130 PS und 118 kW/160 PS – damit wird der MX-5 nicht stärker, sondern erzielt die Verbesserung der Fahrleistung alleine durch die Reduktion der Leermasse.

Kommentare zu " Mazda MX-5: Kultiger Fast-Millionär"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%