Positionspapier zu Höchstgeschwindigkeits-Sperre
Grüne wollen Autos bei 160 km h technisch ausbremsen

Die Höchstgeschwindigkeit der Autos in Deutschland soll nach dem Willen der Grünen durch eine automatische Motorabregelung auf 160 Stundenkilometer begrenzt werden.

ap HAMBURG. Das geht aus einem Positionspapier der Grünen-Bundestagsfraktion zum Thema Auto hervor, das am Donnerstag in Hamburg vorgestellt wurde. Die Motorsperre soll dazu beitragen, Autos umweltfreundlicher zu machen, wie der Parteivorsitzende Fritz Kuhn über das Papier Green Car Concept sagte.

Die Grünen halten an einem Tempolimit von 120 Stundenkilometer fest, wollen aber als Sicherheitsreserve die Motorabregelung erst bei 160 Stundenkilometer ansetzen, wie aus dem Papier hervorgeht. Grundsätzlich fordert die Grünen-Bundestagsfraktion mehr Einsatz der Autoindustrie zur CO2-Einsparung. „Spaß am Auto kann es nur mit dem grünen Auto geben“, sagte Kuhn und forderte von den Herstellern, quer durch die Modellpaletten eine Strategie des Klimaschutzes zu verfolgen.

Die Grünen schlagen unter anderem vor, einen hohen CO2-Ausstoß über eine progressive Kraftfahrzeugsteuer zu bestrafen und große Wagen mit mehr als 240 Gramm CO2-Ausstoß pro Kilometer nicht mehr steuerlich als Firmenwagen absetzen zu lassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%