Vier Millimeter sind Minimum
Jeder Millimeter Profil macht Winterreifen sicherer

Bei Winterreifen zählt jeder Millimeter Profil. Denn mit dem Abrieb verlieren die Pneus auch ihre typischen Wintereigenschaften, lautet das Ergebnis eines Tests, den der ADAC mit anderen Automobilclubs und der Stiftung Warentest vorgenommen hat.

dpa/tmn MÜNCHEN. Bei Winterreifen zählt jeder Millimeter Profil. Denn mit dem Abrieb verlieren die Pneus auch ihre typischen Wintereigenschaften, lautet das Ergebnis eines Tests, den der ADAC mit anderen Automobilclubs und der Stiftung Warentest vorgenommen hat.

Dabei wurden drei verschieden stark abgefahrene Winterreifen-Sätze der Dimension 185/60 R 14 verglichen: ein fabrikneuer Satz mit fast neun Millimetern Profil, ein Satz mit 7,5 Millimetern und einer mit vier Millimetern. Geprüft wurde das Fahr- und Bremsverhalten auf trockener, nasser und schneebedeckter Fahrbahn.

Auf Schnee waren die Unterschiede laut ADAC am deutlichsten: Beim Bremsen brauchte der 4-Millimeter-Reifen aus Tempo 30 hier 3,2 Meter mehr Bremsweg als ein Neureifen. Noch gravierender unterschieden sich die Reifen bei der Zugkraft: Der Reifen mit 7,5 Millimeter Profil büßte gegenüber dem Neureifen 40 Prozent Zugkraft ein, der 4-Millimeter-Reifen sogar mehr als 50 Prozent. Ähnlich verhielt es sich auf nasser Fahrbahn: Der 4-Millimeter-Reifen schwamm bereits bei 63 Stundenkilometer (km/h) auf, der Neureifen erst bei 87 km/h.

Der ADAC empfiehlt daher, Winterreifen bereits ab einer Restprofiltiefe von vier Millimetern auszutauschen. Der Gesetzgeber schreibt für Reifen lediglich eine Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern vor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%