Blackrock-Fondsspartenchef Mark Wiedman
„Der große Push kommt erst noch“

PremiumDer Chef der Indexfondssparte von Marktführer Blackrock, Mark Wiedman, spricht im Interview über ein Rekordjahr, dem noch viele folgen sollen, die wachsende Konkurrenz und die wachsende Kritik an den beliebten ETF-Papieren.

FrankfurtDer Mann gibt sich entspannt. Während des Gesprächs in der Lobby eines Berliner Hotels merkt man Mark Wiedman nicht an, dass er Verantwortung für 1,4 Billionen Dollar trägt. So viel Geld betreut der größte Vermögensverwalter Blackrock in börsengehandelten Indexfonds – und Wiedman ist der Chef der Sparte. „Exchange Traded Funds“ sind eine der größten Erfolgsgeschichten der Finanzbranche. Anleger stecken so viel Geld in die Produkte, dass sich Kritiker zu Wort melden und von der drohenden Herrschaft des Indexkapitals sprechen. Wiedman ist natürlich anderer Meinung. Sein Argument: Trotz des Booms ist der Indexfondsanteil am gesamten Wertpapiermarkt noch gering. Neue Regeln...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%