Premium Dirk Müller als Fondsmanager Börsenlektion für Mister Dax

Dirk Müller macht als Fondsmanager bisher keine gute Figur. Im Netz gibt es Häme. Der Aktienguru wehrt sich, er ist überzeugt, dass er für seine Anleger das Richtige tut. Doch ein Problem bleibt: sein Sicherheitsdenken.
Er muss viel erklären. Quelle: Imago
Dirk Müller

Er muss viel erklären.

(Foto: Imago)

FrankfurtAm Anfang war ein Bürstenhaarschnitt über einem prägnanten Gesicht. Die Optik erschuf einen Börsenguru und einen der bekanntesten Aktienerklärer Deutschlands: Dirk Müller. Der Mann mit der sonoren Stimme und dem Klartext-Sprech kommt an, auch bei Leuten, die sonst mit Finanzen nicht viel am Hut haben. Doch er kämpft mit einem Problem. Seine ersten Schritte als Geldmanager waren wenig überzeugend – bis jetzt. „Das hätte er nie machen sollen“, urteilt Volker Schilling, Leiter der Anlagefirma Greiff Capital Management.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Dirk Müller als Fondsmanager - Börsenlektion für Mister Dax

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%