DPA-Gespräch
Verband: Unverständliches Vorgehen der Deutschen Bank

Die spektakuläre Schließung eines milliardenschweren Immobilienfonds durch die Deutsche Bank stößt nicht nur bei Anlegern, sondern auch in der Branche auf deutliche Kritik.

HB FRANKFURT. „Wie die Deutsche Bank mit der Neubewertung des gesamten Portfolios des Grundbesitz-Invest umgeht, ist sehr ungewöhnlich“, sagte Gernot Archner, Geschäftsführer des BIIS Bundesverband der Immobilien-Investment-Sachverständigen, am Mittwoch der Finanz- Nachrichtenagentur dpa-AFX. Dies sei nicht im Interesse der Anleger, die bis auf weiteres ihre Anteile nicht zurückgeben könnten.

Die Schließung gelte so lange, bis das Ergebnis einer Neubewertung des Immobilien-Portfolios Anfang Februar vorliege, hatte die Immobiliensparte DB Real Estate am Dienstag mitgeteilt. Archner sagte dazu: „Das ist ein bisher einzigartiger Vorgang und weist nicht auf eine Verschlechterung des deutschen Immobilienmarktes hin.“ Die Talsohle im deutschen Gewerbe-Immobilienmarkt sei durchschritten, erklärte der Experte. Das Interesse ausländischer Investoren nehme zu. „Das Ganze deutet eher auf eine strategische Entscheidung der Deutschen Bank zur Abwicklung des Fonds hin als auf Probleme im Gesamtmarkt.“

Es scheine sich um ein „hausgemachtes Problem“ zu handeln. Alle Maßnahmen, die die Deutsche Bank bisher getroffen habe, deuteten auf einen Strategiewechsel hin. Die Deutsche Bank scheine offensichtlich den Fonds komplett schließen zu wollen und sich neu zu positionieren. „Wenn die Bank nun tatsächlich ihren Fonds abwickeln will, ist sie jedoch an die Bewertungen der unabhängigen Sachverständigen für die Fonds-Immobilien gebunden“, erklärte Archner.

Der Experte betonte, dass die Immobilien schon rein gesetzlich nicht unter dem Verkehrswert, also dem von den Sachverständigen ermittelten Wert, verkauft werden dürfen. Diese gesetzliche Regelung bewähre sich jetzt besonders. An diese gesetzliche Vorgabe habe sich auch die Deutsche Bank zu halten. Ob es ihr nun gefalle oder nicht.

Der BIIS Bundesverband der Immobilien-Investment-Sachverständigen e.V. (Frankfurt/Main) ist der berufliche Zusammenschluss der auf die Bewertung von gewerblichen Großimmobilien spezialisierten unabhängigen Sachverständigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%