Fonds + ETF
Dresdner Bank: Knock out–Optionsscheine auf den DAX

Die Dresdner Bank hat am 21.Oktober sechs neue Knock out-Optionsscheine emittiert. Vier der Papiere haben eine Laufzeit bis zum 23. Dezember 2003, die beiden anderen werden am 19. März 2004 fällig. Die Papiere werden an der Euwax Stuttgart und der Smart Trading Frankfurt gehandelt.

Die Dresdner Bank hat am 21. Oktober 2003 sechs neue Knock out-Optionsscheine emittiert. Vier der Papiere haben eine Laufzeit bis zum 23. Dezember 2003, die beiden anderen werden am 19. März 2004 fällig. Die Papiere werden an der Euwax Stuttgart und der Smart Trading Frankfurt gehandelt.

Knock outs sind Optionsscheine, bei denen das Optionsrecht erlischt, wenn während der Laufzeit eine bestimmte Barriere erreicht oder überschritten (Put) bzw. unterschritten (Call) wird. Sofern der Barriere-Betrag nicht erreicht wird, erhält der Anleger am Ende der Laufzeit einen Tilgungsbetrag. Dieser entspricht der Differenz zwischen der festgelegten Barriere und dem Schlusskurs des Index am Fälligkeitstag.

Weitere Informationen: www.warrents.dresdner.com

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%