Fonds + ETF
Euwax: Anleger kaufen Puts auf den Bund-Future

Wieder unter der Marke von 123 Punkten notierte am Morgen der Bund-Future. Wie bereits in den vergangenen Tagen kam es auch heute zu Käufen von Puts auf den Bund-Future.

Leicht schwächer startete der Deutsche Aktienindex in die neue Handelswoche. Vielmehr war aufgrund der müden Vorgaben aus den USA am Montag auch nicht zu erwarten. US-Börsen hatten sich offensichtlich bereits am Freitag auf ihren heutigen Feiertag eingestimmt, so dass der Dow Jones magere 0,3 Prozent zulegte, während die Technologiewerte an der Nasdaq im Durchschnitt unverändert aus dem Handel gingen. Insgesamt hielten sich am Morgen positive wie negative Einflussfaktoren für den Markt die Waage. Positiv dürfte sich etwa der unter 1,20 Dollar gesunkene Euro auf die Kurse in Europa ausgewirkt haben, während ein deutliche Preisanstieg beim Rohöl gleichfalls negativ für die Märkte war. So stieg der Light-Crude-Future übers Wochenende um rund vier Prozent auf zeitweise mehr als 59 Dollar.

Im weiteren Verlauf des Vormittags schaffte der DAX den Sprung knapp über seinen Vortagsschluss, bewegte sich aber innerhalb einer sehr engen Handelsspanne von knapp 14 Punkten zwischen Tageshoch und-tief. Im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart gestaltete sich der Handel am Morgen ruhig. Verantwortlich war zum einen die geringe Intraday-Schwankung und der heutige Feiertag in den USA. Im wesentlichen zeigte sich der Handel in Calls und Puts auf den DAX am Morgen ausgeglichen.

Auf eine Erholung wurde indes beim Euro spekuliert, der auch im europäischen Vormittagshandel zeitweise sogar unter der Marke von 1,19 Dollar handelte. Marktteilnehmer begründeten die fortgesetzte Dollar-Stärke mit der Wahrscheinlichkeit weiter steigender Zinsen in den USA, wie sie vergangenen Donnerstag von der US-Notenbank in Aussicht gestellt wurden.

Wieder unter der Marke von 123 Punkten notierte am Morgen der Bund-Future. Wie bereits in den vergangenen Tagen kam es auch heute zu Käufen von Puts auf den Bund-Future.

Nach einem Freitag schwerer Kursverluste kann die Aktie des Pharmakonzerns Altana am Morgen wieder um mehr als drei Prozent zulegen. Bereits am Freitag hatten viele Anleger auf eine technische Gegenreaktion bei Altana spekuliert. Heute gesellten sich weiter Anleger hinzu, die von einer weiteren Erholung ausgehen. Am Montag haben zudem einige Investmenthäuser ihre Bewertungen für Altana an die neuen Bedingungen angepasst. Überwiegend kommt es dabei zu Herabstufungen mit neuen Kurszielen um 50 Dollar.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
DAX / Put4400-13. Sep 05CG0BF1

mehr Käufer

DAX / Call4800-15. Dez 05CG0ADPmehr Käufer

Altana

/ Call
45-21. Dez 05CG0AJSmehr Käufer
Gold / Call420-$30. Jun 06562486mehr Käufer
Total / Call180-08. Dez 06SAL40Hmehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%