Fonds + ETF
Euwax: Derivate auf steigende Allianz-Kurse sind gefragt

Die Umsätze an der Euwax waren nach Handelseröffnung zunächst niedrig. Sowohl beim Dax als auch beim TecDax setzten die Anleger auf kurzfristig fallende Notierungen. Gefragt waren Derivate auf steigende Kurse bei der Allianz. Bereits gestern konnte die Aktie ein Plus von zwei Prozent verzeichnen. Am Montag hatte die Allianz mit ihrem Quartalsbericht die Erwartungen der Analysten erfüllt.

Die Umsätze an der Euwax waren nach Handelseröffnung zunächst relativ niedrig. Sowohl beim Dax als auch beim TecDax setzten die Anleger überwiegend auf kurzfristig fallende Notierungen. Die Börsianer warten weiter auf entscheidende Impulse für den Markt.

Die SAP-Aktie lag am Morgen bei 118,55 mit etwa einem halben Prozent im Minus. Einige Investoren setzten daraufhin mit einem K.O.-Turbo auf eine Gegenbewegung. Damit lagen sie auch zunächst richtig, denn im weiteren Handelsverlauf des Vormittags baute die Aktie ihre Verluste langsam wieder ab.

Gefragt waren auch wieder Derivate auf steigende Kurse bei der Allianz. Bereits gestern konnte die Aktie ein Plus von zwei Prozent verzeichnen. Am Montag hatte die Allianz mit ihrem Quartalsbericht die Erwartungen der Analysten erfüllt. Außerdem stuften am Morgen einige Investmenthäuser die Allianz-Papiere hoch.

EUWAX Trends- Knock-out-Produkte (Stand 10:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Wave Put37503750?30. Sep 04960105mehr Käufer
Dax / Wave Call3600

3600

?30. Sep 04557909ausgeglichen
TecDax / Turbo Put510510

29. Okt 04

TB0ARBmehr Käufer

SAP

/ Turbo Bull unlim.
111,08113,45endlos

CB0EE4

mehr Käufer
Allianz / Wave Call727209. Sep 04DB0CLKmehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%