Fonds + ETF
Euwax: Nachfrage nach Knock-out-Calls auf den Euro

Wegen Spekulationen auf weiter steigende Zinsen in den USA zeigte sich der US-Dollar an den vergangenen Tagen wieder etwas stärker. Am Morgen notierte der Euro bei 1,2880 US-Dollar. Am Mittag lag die Gemeinschaftswährung zeitweise wieder im Bereich von 1,2900 US-Dollar. Händler sprachen von Gewinnmitnahmen beim US-Dollar.

Der Dax startete etwas höher in den Tag. Angesichts einer leichten Entspannung an den Ölmärkten legte der Index zu Handelsbeginn um 12 Punkte auf 4374 Punkte zu. Anleger kauften daraufhin bei mäßigen Umsätzen überwiegend Puts auf den Dax. In einem impulslosen Handel verlor das deutsche Börsenbarometer bis zum Mittag ein paar Punkte und lag bei 4363 Zählern. Bei Plain-Vanilla-Optionsscheinen waren etwas mehr Calls gesucht. Angesichts der geringen Schwankungsbreite scheinen sich die Anleger im Moment nicht einig zu sein, wohin es den Dax kurzfristig treiben könnte. Neue Impulse könnte die Rede von Alan Greenspan bringen. Der US-Notenbank-Chef wird sich ab 16.30 Uhr (MESZ) vor dem Bankenausschuss des Senats äußern. Marktteilnehmer erhoffen sich, dass Greenspan auf mögliche inflationäre Risiken aufgrund des jüngsten Ölpreisanstiegs eingeht.

Der Ölpreis steht weiterhin im Mittelpunkt des Interesses der Marktteilnehmer. Der Mai-Kontrakt des Brent Crude Oil lag am Mittag bei 55,19 US-Dollar. Investoren am Handelssegment EUWAX setzen darauf, dass die Konsolidierung anhält. Es wurden weiterhin Short-Zertifikate und Put-Optionsscheine auf das Öl gekauft. Der für einige Optionsscheine relevante September-Kontrakt der Nordseesorte Brent lag am Mittag bei 56,77 US-Dollar.

Wegen Spekulationen auf weiter steigende Zinsen in den USA zeigte sich der US-Dollar an den vergangenen Tagen wieder etwas stärker. Am Morgen notierte der Euro bei 1,2880 US-Dollar. Am Mittag lag die Gemeinschaftswährung zeitweise wieder im Bereich von 1,2900 US-Dollar. Händler sprachen von Gewinnmitnahmen beim US-Dollar. Auf diesem Niveau kam es zu einer größeren Nachfrage nach Knock-out-Calls auf den Euro. Aber auch Plain-Vanilla-Calls wurden gekauft.

Die Aktie von EM.TV verlor im Handelsverlauf zeitweise mehr als drei Prozent an Wert. Am Mittag notierte der Kurs dann bei 5,66 Euro, das war ein Minus von 2,5 Prozent. Anleger kauften den ganzen Vormittag über Calls und setzen damit auf eine technische Gegenbewegung.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen

EM.TV

/ Call
6-19. Dez 05DB1472

mehr Käufer

Dax / Call4400-15. Jun 05CB6D0Rmehr Käufer
Dax / Put4400-17. Mai 05CG6EEDmehr Käufer
Brent 09/2005 / Put50-$

11. Aug 05

SG3YW1mehr Käufer
Euro/USD / Call1,30-$14. Dez 05CG8PX8mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%