Hedgefonds-Chef Luke Ellis
„Manche erhoffen sich von Maschinen Erlösung“

PremiumLuke Ellis, Chef des größten börsennotierten Hedgefonds Man Group, glaubt, dass Maschinen die Herrschaft an den Börsen übernehmen werden. Ein Gespräch über die Vorteile von künstlicher Intelligenz, das menschliche Gehirn als Black Box und eine untypische Bettlektüre.

Auch wenn er nur eine halbe Stunde Zeit hat, schafft es Luke Ellis, der Chef des Hedgefonds Man Group, am Rande eines Asset-Manager-Kongresses in Berlin, Antworten auf die dringendsten Fragen der Branche zu geben. Ellis glaubt, dass Maschinen an den Kapitalmärkten die Macht übernehmen werden. Egal, ob es um Analysen, Prognosen oder Anlageentscheidungen geht. In Sachen Automatisierung seien die Vermögensverwalter verglichen mit anderen Industrien Nachzügler.

Herr Ellis, was ist das am meisten verwendete Schlagwort auf dieser Konferenz?
Eines, mit dem ich auch zu tun habe? Da tippe ich auf künstliche Intelligenz und sogenanntes maschinelles Lernen.

Seit wann arbeiten Sie an...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%