Fonds + ETF
Hypo Vereinsbank: Express-Zertifikat plus Zinsbonus

Mit dem „HVB Flex Express Zertifikat“ bietet die Hypo Vereinsbank eine neue Variante des Express-Zertifikates an: In jedem Jahr, in dem das Wertpapier nicht vorzeitig ausgezahlt wird, zahlt die Emittentin Anlegern einen Zinsbonus. Bei den gängigen Express-Zertifikaten erhöht sich dagegen der Auszahlungsbetrag zum Laufzeitende. Das neue Zertifikat können Anleger noch bis Ende September zeichnen.

Mit dem "HVB Flex Express Zertifikat" bietet die Hypo Vereinsbank eine neue Variante des Express-Zertifikates an: In jedem Jahr, in dem das Wertpapier nicht vorzeitig ausgezahlt wird, zahlt die Emittentin Anlegern einen Zinsbonus. Bei den gängigen Express-Zertifikaten erhöht sich dagegen der Auszahlungsbetrag zum Laufzeitende. Das neue Zertifikat können Anleger noch bis Ende September zeichnen.

Zinszahlungen erhalten Anleger auch dann, wenn der Kurs im Vergleich zum Ende der Zeichnungsfrist leicht gefallen ist: Sollte der Index zum jährlichen Stichtag um höchstens zehn Prozent gefallen sein, werden vier Prozent Zinsbonus ausgeschüttet. Ist der Index gestiegen, aber nicht um mehr als zehn Prozent, zahlt die Hypo Vereinsbank den Anlegern einen Kupon von sechs Prozent. Bei einem Zuwachs des Index um mindestens zehn Prozent gibt es zehn Prozent Zinsbonus. Ist der Dow Jones Euro Stoxx 50 um mehr als zehn Prozent gefallen, erhalten die Anleger keine Bonuszahlung.

Vorzeitig ausgezahlt wird das "HVB Flex Express Zertifikat", sobald insgesamt zehn Prozent Zinsbonus ausgeschüttet wurden. Dabei zahlt die Hypo Vereinsbank auch den letzten Zinsbonus in voller Höhe aus - die Gesamthöhe der Bonuszahlungen kann also zehn Prozent übersteigen. Bei der vorzeitigen Auszahlung erhalten Anleger zusätzlich zum Zinsbonus den Nominalbetrag ihrer Zertifikate zurück.

Wenn es zu keiner vorzeitigen Rückzahlung während der Laufzeit kommt, greift zum Laufzeitende nach 49 Monaten der integrierte Sicherheitspuffer :Liegt der Dow Jones Euro Stoxx 50 am letzten Betrachtungsstichtag am 30. Oktober 2009 mit maximal 30 Prozent im Minus, zahlt die Hypo Vereinsbank den Nominalbetrag der Zertifikate zurück. Ist der Basiswert stärker gesunken, erfolgt die Rückzahlung entsprechend der Kursentwicklung seit dem Ende der Zeichnungsfrist.

Für das "HVB Flex Express Zertifikat" (WKN: HV0 92F / ISIN: DE 000 HV0 92F 3) verlangt die Hypo Vereinsbank 100 Euro zuzüglich eines Ausgabeaufschlages von einem Prozent. Das Wertpapier soll am 5. Oktober an den Börsen in Frankfurt und Stuttgart eingeführt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%