Mischfonds-Jahresbilanz
Auf den Boom folgt die Angst

PremiumMit Anlagen in den USA machten Manager von Mischfonds im vergangenen Jahr große Gewinne. Doch mit der Taktik dürfte es schwierig werden, weiter oben mitzuspielen – wegen der absehbaren Zinswende. Worauf die Profis setzen.

FrankfurtDer Gewinner residiert in San Diego. Doug Forsyth kann sich in den nächsten Tagen schon auf sommerliche Temperaturen von 20 Grad freuen. Zum Sonnenbaden wird er jedoch wenig Zeit haben. Im Hauptjob ist der Mann aus Kalifornien Fondsmanager bei Allianz Global Investors und steht in der Jahresbilanz 2016 für die größten Mischfonds ganz oben. Er spielte den Euro-Anlegern Erträge in Höhe von 12,6 Prozent ein.

Aus Sicht Europas allerdings ist der Vorsprung auf die Konkurrenz etwas übertrieben. Forsyth legt das Geld komplett in seinem Heimatland an. „Etwa je ein Drittel in Aktien, hochverzinsliche Bonds und Wandelanleihen“, erklärt er. Das...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%