Fonds + ETF
Morgan Stanley bietet Zertifikat auf russische Aktien an

Die Investmentbank Morgan Stanley hat ein Wertpapier aufgelegt, das einen Korb aus acht russischen Aktien abbildet. Die zweitgrößte Investmentbank der Welt, gemessen am Aktienkapital, will von der steigenden Nachfrage nach Ölwerten profitieren, nachdem der Ölpreis Rekordhöhen erklimmt.

Das Zertifikat orientiert sich am MSCI Russia Index und bildet unter anderem OAO Lukoil, OAO Yukos Oil Co. und OAO Surgutneftegaz ab, drei der vier größten russischen Ölproduzenten.

Die russische Wirtschaft dürfte in diesem Jahr das sechste Jahr in Folge wachsen und auf eine Wachstumsrate von 6,4 Prozent kommen. Angetrieben wird der russische Wirtschaftsmotor von Ölexporten. Investoren haben seit Jahresanfang 1,4 Mrd. Dollar in Fonds investiert, die sich auf Osteuropa konzentrieren, berichtet das Fondsanalyseunternehmen EmergingPortfolio.com. Damit steuern die Osteuropafonds auf den größten Kapitalzufluss seit sieben Jahren zu. Rund 40 Prozent der Investments gehen nach Russland, so EmergingPortfolio.com.

Am Montag, 17. Mai 2004, erreichte der Ölpreis an der New York Mercantile Exchange ein Rekordhoch bei 41,55 Dollar je Barrel. Seit Jahresanfang hat sich das schwarze Gold um rund ein Viertel verteuert, angetrieben von der anziehenden Konjunktur und Befürchtungen, dass es auf Grund von Terroranschlägen zu Lieferstörungen kommen könnte. Der Kurs der Lukoil-Aktie ist seit Jahresanfang 18 Prozent geklettert, Surgutneftegaz haben 8,6 Prozent zugelegt. Bei Yukos fiel der Aktienkurs dagegen 9,5 Prozent, da das Unternehmen sich einer Steuernachforderung in Höhe von 3,4 Mrd. Dollar gegenübersieht.

Neben den Ölaktien finden sich im Aktienkorb des neuen Wertpapiers der weltgrößte Gasproduzent OAO Gazprom, OAO GMK Norilsk Nickel, der größte Nickel- und Palladiumproduzent der Welt, der Stromversorger RAO Unified Energy System und der Telekomkonzern OAO Rostelecom.

Weitere Informationen: www.morganstanley.com

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%