Morningstar Funds-Awards
Die besten Fondsgesellschaften des Jahres

Einmal im Jahr küren Morningstar und das Handelsblatt die besten Fondsgesellschaften und ihre Produkte. Anleger warten mit Spannung auf dieses Ranking, bei dem diesmal eine britische Gesellschaft ganz vorne lag.
  • 1

FrankfurtChampagner, Rotbarbenfilet an Rotlinsen-Spargel-Ragout, Comedian, handgerollte Dannemann-Zigarren – edel geht es zu, wenn sich einmal im Jahr die deutsche Fondselite im Frankfurter Hotel Radisson Blue trifft. Am Montag kamen die Besten der Branche zur 18. Verleihung der Finanz-Awards für Investmentfonds in Deutschland zusammen, die die unabhängige US-Ratingagentur Morningstar gemeinsam mit dem Handelsblatt vergab.

Doch die Zeiten sind und bleiben schwierig für die Fondsbranche. Die Schuldenkrise in Europa ist noch nicht ausgestanden. Private Anleger sind nach wie vor vorsichtig nach den bitteren Erfahrungen des vergangenen Börsenjahres, als der Wert ihrer Depots deutlich gesunken war. Vorerst bleiben nur die institutionellen Investoren als Stütze der Branche.

Doch allzu viel Trübsinn mag nicht aufkommen im Radisson Blue; der rasante Anstieg der Aktienkurse zuletzt macht Hoffnung auf dauerhaft bessere Stimmung – auch bei den Privatanlegern. Außerdem sind die Branchenbesten zusammengekommen, um ihren Erfolg im schwierigen Jahr 2011 zu feiern.

Genau darauf will auch Werner Hedrich, Deutschland-Chef bei Morningstar, hinaus. „Wer im extremen Börsen-Jojo der vergangenen Jahre nicht die Nerven verlor, sondern Mehrwert für seine Kunden schaffte, hat seine Klasse unter Beweis gestellt“, sagt er. Wer die Marktbewegungen am besten im Sinne seiner Anleger nutzen konnte, den küren die „Morningstar Fund Awards 2012“, die wichtigste Auszeichnung für die Fondsbranche in Deutschland.

Die Fondsgesellschaft des Abends heißt Threadneedle. Die Briten setzen sich für die Awards vor allem mit ihren Aktienfonds in Szene. Die Produkte für US-Dividendentitel, europäische Werte oder britische Aktien liegen ganz vorn in den Rennlisten. Die Aktienseite ist traditionell die Stärke des Geldverwalters von der Insel, der seit Jahren bei den Morningstar-Awards erfolgreich ist.

In diesem Jahr aber räumen die Briten richtig ab: Auch mit ihren Anleihefonds liegen sie vorn. Resultat: Die Gesellschaft gewinnt nicht nur den Preis für das beste große Aktienhaus, sondern auch den wichtigsten Award der Branche: die Auszeichnung für das beste Haus über alle Anlageklassen hinweg.

Ein weiterer Spezialist, der bekannt ist für exzellente aktiv, also fernab von Börsenindizes gemanagte Aktienfonds, ist die australische Fondsgesellschaft First State. Der Experte für die Anlageregion Asien und Rohstoffe bekommt in diesem Jahr zum vierten Mal in Folge den Award für das beste kleine Aktienhaus. Um diese Anlageklasse hat sich die Boutique bislang auch vorrangig gekümmert.

Jetzt entdecken die Australier zunehmend den Bondbereich und wollen mit Schwellenländeranleihen auftrumpfen – womit sie neben Aktien aus den aufstrebenden Volkswirtschaften ein weiteres Trendthema der Branche besetzen. Ein Teil des Managementteams sitzt in Asien; diese regionale Nähe sieht Natalia Wolfstetter, Leiterin Fondsresearch bei Morningstar, als Vorteil. Die Fondsmanager gelten als relativ konservativ, sie gehen mit Verlustrisiken sorgsamer um als viele Konkurrenten, jagen nicht um jeden Preis dem allerletzten Renditepunkt hinterher. Das hat sich vor allem im Krisenjahr 2008 ausgezahlt.

Seite 1:

Die besten Fondsgesellschaften des Jahres

Seite 2:

Wer bei den Anleihen vorne lag

Kommentare zu " Morningstar Funds-Awards: Die besten Fondsgesellschaften des Jahres"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ein sehr hilfreicher Artikel. Hat mir sehr bei meinen Schularbeiten geholfen. =)felix.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%