Pro & Contra
Brauchen wir noch aktive Fondsmanager?

PremiumFondsmanager braucht kein Mensch. Anleger schon gar nicht. Sie kosten nur Nerven und hohe Provisionen. Oder gibt es sehr wohl gute Gründe, auf die Anlageprofis zu vertrauen? Zwei Handelsblatt-Redakteure argumentieren.

Pro: Erfahrung zählt

Eine Auswahl zu treffen, statt nur auf den Index zu setzen, kann sich auszahlen, meint Susanne Schier.

Die Vorwürfe an die aktiven Fondsmanager lauten immer gleich: Die Renditen sind zu schlecht – so schlecht, dass selbst Affen, die eine Aktienauswahl treffen, indem sie Dartpfeile auf den Kursteil einer Zeitung werfen, besser abschnitten. Doch die Anlageprofis unter Generalverdacht zu stellen ist Unsinn.

Zwar ist sicher richtig, dass es aktive Fondsmanager nicht immer schaffen, die wichtigen Indizes wie den Dax, den Euro Stoxx 50 oder den S&P 500 zu schlagen. Gerade nach den US-Wahlen im vergangenen November haben viele...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%