Reformpaket des BVI
Neue Regeln für Immobilien-Fonds

Der Verband der Fondsindustrie, BVI, will nach der Schließung von zwei offenen Immobilienfonds die Fondsprodukte reformieren.

fmd/pot/rrl FRANKFURT. In einem Papier, das dem Handelsblatt vorliegt, regt der Verband unter anderem neue Regeln zur Bewertung der Fondsimmobilien an. Die Sachverständigen, die deren Wert feststellen, sollen künftig von der Finanzaufsicht BaFin beauftragt werden. Damit reagiert der BVI auf den Vorwurf, dass die Fondsgesellschaften die Sachverständigen zu sehr beeinflussen. Das Reformpaket, das offiziell nächste Woche vorgestellt werden soll, sieht ferner Veränderungen bei der Liquiditätssteuerung der Fonds vor.

Die Bundesregierung will es allerdings nicht bei einer Selbstregulierung der Branche belassen. Vor dem Finanzausschuss des Bundestags bekräftigte die Staatssekretärin im Bundesfinanzministerium, Barbara Hendricks, Pläne zu einer gesetzlichen Regelung. Die bisher zirkulierenden Reformvorschläge der Branche seien teilweise nicht realisierbar.

Am Mittwoch beunruhigte die Finanzwelt vor allem die Schließung des 600 Mill. Dollar schweren Fonds „Kanam US-Grundinvest“. Der Anbieter hatte den Fonds am Dienstag wegen Liquiditätsnot geschlossen. Im Dezember hatte bereits die Deutsche Bank ihren Fonds Grundbesitz-Invest dichtgemacht. Dies hatte in der gesamten Branche zeitweilig erhebliche Mittelabflüsse provoziert, die mittlerweile aber deutlich abgeflaut sind. Die Branche fürchtet nun, dass die Schließung des Kanam-Fonds zu einer neuen Abflusswelle führen könnte.

Einzelne Fondsgesellschaften gaben aber erst einmal Entwarnung. „Wir konnten keine erhöhten Mittelabflüsse feststellen“, sagte ein Sprecher des Fondsanbieters Difa. Andere Fondsgesellschaften äußerten sich ähnlich. Zunehmend in die Kritik gerät die Fonds-Ratingagentur Scope, die mit ihrer Abwertung des Kanam-Fonds nach Meinung vieler Beobachter zu dessen Schließung beigetragen hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%