Schwedischer Pensionsfonds
Keine Aktien von Klima-Sündern

PremiumSchwedens größter Pensionsfonds steigt aus Aktien von Konzernen mit umstrittenen Geschäftspraktiken aus. Mehrere Privatbanken tun es ihm gleich. Analysten fürchten einen Dominoeffekt.

StockholmSchwedens größter Pensionsfonds mit dem Namen AP 7 sagt Klimakillern den Kampf an. Der Fonds hat Ende vergangener Woche die Aktien von sechs Unternehmen verkauft, die nach Ansicht der Fondsverwalter gegen die Vereinbarungen des Pariser Klima-Abkommens verstoßen. Es ist das erste Mal, dass ein Fonds unter Hinweis auf das Pariser Klimaabkommen eine schwarze Liste von vermeintlichen Umweltsündern veröffentlicht hat.

Der AP7-Fonds verkaufte seine Anteile an den US-Konzernen Exxon Mobile, Westar, Southern Corp und Entergy. Sie hätten sich in den USA gegen die Umsetzung des Pariser Klima-Vertrages engagiert, teilte eine Sprecherin des AP7-Fonds mit. Transcanada Corp, das Ölpipelines in...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%