Stiftungsfonds rutschen ab
Wohltäter kämpfen um Renditen

PremiumStiftungen haben es in der Niedrigzinsphase schwer, aus ihrem Vermögen ausreichend Erträge für ihre Projekte zu erzielen. Auch Anlageprofis helfen nicht immer weiter. Die meisten Stiftungsfonds haben sich verschlechtert.

FrankfurtGutes zu tun fällt mitunter schwer. Das liegt auch am Geld, so profan das für Wohltäter klingen mag. Viele Stiftungen brauchen regelmäßig Einnahmen aus ihren Vermögen, um ihre guten Taten zu verrichten. Die benötigte Rendite zu erwirtschaften schaffen sie oftmals aber nicht. Angesichts rekordtiefer Zinsen erzielen die meist konservativ anlegenden Stiftungen kaum noch Ertrag für ihr Kapital, das gewichtig in Anleihen und auf Bankkonten liegt. Turbulente Zeiten am Aktienmarkt ermuntern die vorsichtigen Investoren bisher wenig, dort auf Kursgewinne zu wetten. Gleichzeitig haben zahlreiche Investmentfonds in den vergangenen zwölf Monaten nicht geglänzt, die sich auf diese Anleger konzentrieren. Das zeigt...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%