Fonds + ETF
ZertifikateAwards 2004

Deutsche Bank zum dritten Mal Sieger der Jury-Gesamtwertung – Sal. Oppenheim gewinnt bei Discount- und Bonus-Zertifikaten – ABN Amro und DZ BANK verteidigen ihre Titel – Ehrenpreis für Dr. Wolfgang Gerhardt

Die Jury des Zertifikate Awards hat zum dritten Mal in Folge die Deutsche Bank zum Sieger der Gesamtwertung des ZertifikateAwards gekürt. Am 10. November haben die Deutsche Börse AG, die WELT, die WELT am SONNTAG und das ZertifikateJournal in Frankfurt am Main die ZertifikateAwards 2004 vergeben. Dabei schnitt die Deutsche Bank neben der Gesamtwertung auch in den Kategorien "Anleger-Service" und "Index-Zertifikate" am besten ab.

Gut abgeschnitten hat auch das Bankhaus Sal. Oppenheim: "Frontmann" Dr. Wolfgang Gerhardt erhielt nicht nur den "Ehrenpreis der Jury für besondere Verdienste um die Zertifikate-Kultur", sondern durfte für sein Haus auch noch die Preise im Bonus- und Discount-Segment entgegennehmen. Ebenfalls zweimal ganz oben auf dem Treppchen standen ABN Amro und die DZ BANK; je einmal hatten Goldman die HypoVereinsbank und UBS die Nase vorn.

Die ausführlichen Ergebnisse lesen Sie unter: www.zertifikateaward.de/mitt/ZA2004-Pressemitteilung.pdf

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%