Buch von Mohamed El-Erian: Die Welt am Scheideweg

Buch von Mohamed El-Erian
Die Welt am Scheideweg

PremiumNotenbanken können die Finanzprobleme der Welt nicht allein lösen, sagt der Ex-Pimco-Chef. Der Ökonom hat seine Erfahrungen in ein Buch gefasst: Es ist eine Aufforderung an die Politik, endlich wieder aktiv zu werden.

DüsseldorfWenn niemand mehr die Fäden in der Hand hält, gerät alles außer Kontrolle – wie seit Anfang des Jahres an den Kapitalmärkten zu beobachten ist. Nach Meinung des bekannten Ökonomen Mohamed El-Erian sind es vor allem die Notenbanken, die die Kontrolle verloren haben, zu diesem Schluss kommt der gebürtige Ägypter jedenfalls in seinem Buch „The Only Game in Town“. Gemeint ist: In den vergangenen Jahren haben Institute wie die US-Notenbank Fed und die Europäische Zentralbank EZB die Fäden in der Hand gehalten.

Aber damit ist es vorbei. „Die Investoren haben das Vertrauen verloren, dass die Geldpolitiker wie früher die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%