DaimlerChrysler
Zu den Sternen

Ist Dieter Zetsche der Mann, der beim Daimler endlich alle Probleme löst? Der neue Sternfahrer müsste dafür sorgen, dass die E-Klasse-Verkäufe endlich wieder anziehen, Smart aus der Verlustzone kommt und Chrysler nicht im US-Rabattkampf gerade gewonnenes Gewinnterrain abgibt. Nur wenn das gelingt, wäre die Aktie richtig attraktiv.

Der 30-Prozent-Anteil am Luftfahrtriesen EADS, Zetsches Vertrauensvorschuss und die Zerschlagungsfantasie sollten den Kurs trotz 67 Milliarden Euro Nettoschulden beflügeln. Kaufgelegenheit für spekulative Anleger.

Quelle: Wirtschaftswoche Nr. 52/2005

  Zurück zum Artikel

  Deutsche Bank: Mit Erfolg gewettet

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%