Premium Dax-Unternehmen und ihre Schulden Vorsicht, Zinswende!

Hochverschuldete Unternehmen und ihre Anleger müssen steigende Zinsen am meisten fürchten. Doch es gibt auch Gewinner: Konzerne mit mehr Cash als Verbindlichkeiten – und die Banken.
Seine Äußerungen zur Geldpolitik verunsichern Anleger. Quelle: AP
EZB-Chef Mario Draghi

Seine Äußerungen zur Geldpolitik verunsichern Anleger.

(Foto: AP)

DüsseldorfGezeitenwende an den Aktienmärkten: Seitdem Europas Notenbankchef Mario Draghi vor Studenten im malerischen portugiesischen Städtchen Sintra eine Straffung der Geldpolitik angedeutet hat, ist es mit der Ruhe vorbei. Die Kurse schwanken plötzlich sehr viel stärker als in den Monaten zuvor. Erst ging es steil abwärts, dann wieder aufwärts – und immer sind die Zinsen die Ursache.

 

Mehr zu: Dax-Unternehmen und ihre Schulden - Vorsicht, Zinswende!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%