Dow Jones auf Allzeithoch
Wohin steuern die US-Börsen?

PremiumDer Dow Jones ist erstmals über 19.000 Punkte gesprungen. Investoren kaufen derzeit euphorisch US-Aktien – und ignorieren die Warnungen von Ökonomen. Ist die Rally überzogen? Alles eine Frage der Wahrnehmung.

New YorkGibt es auch an der Börse eine schweigende Mehrheit von Trump-Fans? Gemessen an der Reaktion des US-Aktienmarkts könnte man das glauben. Seit dem Wahlsieg von Donald Trump eilt er von einem Rekord zum anderen. Am Dienstag ist der Dow Jones Industrial erstmals über 19.000 Punkte gesprungen. Der breite Index S&P 500, für den Goldman Sachs einen Stand von 2.200 Punkten für Ende 2017 vorausgesagt hat, hat dieses Niveau schon erreicht.

Die Tatsache, dass die Zinsen steigen, was normalerweise Gift für Aktien ist, scheint niemanden zu stören. Die Warnrufe von Ökonomen, die Trumps Wirtschaftsprogramm für völlig unrealistisch oder schädlich...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%