Drei Strategien, drei Depots
Ben Bernanke, der Magier der Märkte

Der US-Notenbankchef zaubert die Börsenkurse ins Plus und auch die Banken in Amerika legen magisch gute Zahlen vor. Und die Musterdepots? Die können von der ganzen Hexerei nur teilweise profitieren.

Ben Bernanke hat seinen Namen als Magier der Märkte wieder alle Ehre erweisen. Seine Aussagen haben den Dax aus einem zwischenzeitlichen Minus ins Plus gehievt – wieder einmal. Bei seiner Rede von den Finanzausschuss des Repräsentantenhaus gab er an, keinen festen Zeitplan für eine Reduzierung der Anleihekäufe zu haben.

Experten wie Jan Hatzius, Chefvolkswirt von Goldman Sachs, rechnen ohnehin erst Ende 2013 oder Anfang 2014 mit einer langsamen Rücknahme der Anleihe-Käufe. So wird Bernanke wohl noch einige Zeit Monat für Monat für 85 Milliarden Dollar Staatsanleihen und Immobilienpapiere kaufen und so noch mehr Geld in die nach wie vor lahmende...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%